• 1
  • 2
  • 3

Nistkastenaktion 2019

Nistkastenkontrolle im Walheimer Wald

Am Samstag, de 26.01.2019 wurden die Nistkästen für die Brutvögel im Walheimer Wald von zahlreichen Helfern gereinigt. Zunächst wurden Brut des vergangenen Jahres bestimmt und dokumentiert -  überwiegend Kohlmeisen, gefolgt von Blaumeisen und Kleibern haben die Kästen im Frühjahr und Sommer bevölkert – im Winter wurden diese dann teilweise von Mäusen als warmes Winterquartier genutzt. In diesem Jahr konnten zahlreiche neue Helfer zu dieser Aktion des praktizierten Umweltschutzes begrüßt werden – auch viele Kinder halfen

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Bastelabend 2018

 Rückblick Bastelabend 15.11.2018

Recarta Langanke begrüßte die zahlreich erschienen Interessierten und führte in das diesjährige Bastelthema ein: Vierkanthölzer mit Krone. Die Hölzer waren bereits passend gesägt und standen in unterschiedlichen Größen zur kreativen Weiterbearbeitung zur Verfügung. Je nach Wunsch wurde mit oder ohne Farbe, mit unterschiedlichen Bändern, Verzierungen und Dekorationen individuell gestaltet – alle Wünsche konnten mit den angebotenen Utensilien erfüllt werden und es entstanden unterschiedliche und vielfältige Vierkanthölzer mit Krone, die ein wunderschönes Geschenk darstellen – oder das eigene Heim verschönern werden.

 

Vielen Dank an Recarta Langanke mit Team für die gute Vorbereitung des schönen und entspannten Abends!

  

  • Dateiname_001

 

Drucken E-Mail

4. Backhausfest 2018

Langsam wird es zur Routine: am letzten Samstag der Sommerferien besteht die Gelegenheit zum gemütlichen Genuss von frisch zubereiteten süßen und salzigen Kuchen. Ergänzt wird das Angebot durch Schmalz – und erstmals auch Fleischkäsbrote, die Brote wurden bereits morgens im Backhaus gebacken.

Die Walheimer Obst-, Garten- und Blumenfreunde durften wieder mehrere hundert Besucher begrüßen, welche offensichtlich bereits mit freudiger Erwartung zur Kelter kamen.

Pünktlich zum Festbeginn standen die Kuchen bereit und erstmals konnten– trotz großen Andrangs – gravierende Wartezeiten vermieden werden. Wieder wurden über 100 Kuchen gebacken und verkauft – und auch die ergänzenden Angebote wurden lebhaft nachgefragt.

Vielen Dank an die verständnisvollen Nachbarn, den Musikverein und natürlich die über 60 Helfer! Ohne diese breite Unterstützung könnte solch ein Fest nicht gelingen.

 

 

 

 

  • 20180908_Backhausfest
  • Dateiname_001
  • Dateiname_004
  • Dateiname_007
  • Dateiname_002
  • Dateiname_008
  • Dateiname_003
  • Dateiname_006
  • Dateiname_005

 

Drucken E-Mail

Arbeitseinsatz Backhausscheune am 05.05.2018

Am ersten Samstag im Mai trafen sich die Arbeitswilligen und begannen, die Backhausküche und –scheune auf Vordermann zu bringen: Löcher wurden geschlossen, Regale aufgebaut, Absturzsicherungen angebracht, Leitungen verlegt, geschliffen und gestrichen…. Nach getaner Arbeit war die Stärkung redlich verdient und deutliche Verbesserungen zu erkennen. Es bleibt aber noch einiges zu tun.

 

 

  • IMG_20180505_113718
  • IMG_20180505_110709
  • IMG_20180505_115922
  • IMG_20180505_114041
  • IMG-20180505-WA0001

Drucken E-Mail

Rundgang durch die blühende Natur am 21.04.2018

Nach mehreren Jahren fand 2018 der Rundgang wieder bei einer wirklich blühenden Natur statt. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich ca. 60 große und kleine, alte und junge Interessierte am neuen Friedhof. Während die Kinder auf dem direkten Weg zu „Gerbers Garten“ liefen und dort bastelten, folgten die Erwachsenen den fachlichen Ausführungen der Fachwarte Alfred Ruff und Uwe Kesel, welche durch den Spaziergang führten.

 

Alfred Ruff rief die Frostnacht des vergangenen Jahres in Erinnerung und erläuterte, dass die Bäume in diesem Jahr eine außergewöhnlich starke Blüte aufweisen und sich die Apfelbäume durch den ausgebliebenen Ertrag im vergangenen Jahr nun in eine Alternanz, d.h. in eine starke Schwankung des Fruchtertrags im zweijährigen Rhythmus, hineinschaukeln könnten. Dem könne durch ein frühzeitiges Ausdünnen entgegengesteuert werden.   


Während des Rundgangs führte Uwe Kesel die Situation und Wichtigkeit der Wildbienen und Insekten für die Vegetation vor Augen und wies auf das wissenschaftliche belegte Insektensterben hin. Er zeigte Möglichkeiten auf, wie Lebensräume für die Arten geschaffen und die Artenvielfalt dadurch erhalten werden kann. Dies kann durch Insektenhotels, Anlage von Wildblumenbereichen und ähnlichem gesehen. Auch Totholz als Lebensraum für Insekten, Eidechsen und Vögel wurde in Natura angeschaut.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Jahresfeier 2017

Gemütliche Jahresfeier zum Abschluss des Vereinsjahres

Am zweiten Advent trafen sich die Vereinsmitglieder der Walheimer Obst-, Garten- und Blumenfreunde zum traditionellen gemütlichen Jahresabschluss im weihnachtlich geschmückten Sportheim Auf der Burg. Die Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Klaus Wölfl führte in die Veranstaltung ein, die Flötenkinder von Beate Faas  eröffneten dann den Nachmittag. Anschließend blickte Klaus Wölfl auf ein wieder abwechslungs- und arbeitsreiches Jahr 2017 zurück, in welchem von Schnittunterweisungen, über Fachvortrag, Rundgang durch die erfrorene Natur, Schulgarten AG, 4-Tagesausflug nach Thüringen, Ausflug zur Gartenschau nach Bad Herrenalb, Kinderferienprogramm, Backhausfest, Apfelsaftherstellung, Kürbiswiegen, Bastelabend und Nistkastenkontrolle wieder viel und abwechslungsreiches geboten war.

Für langjährige Vereinsmitgliedschaft wurden dann Werner Bachmann und Peter Reis (je 25 Jahre) sowie Alfred Krautwasser (40 Jahre) geehrt. Horst Riedlinger, Norbert Schreck und Manfred Feige (25 Jahre) sowie Hanna Körner (40 Jahre) konnten leider nicht anwesend sein. Die Anwesenden erhielten von Klaus Wölfl ein Präsent, Ehrennadel und Urkunde des Landesverbandes. Anschließend wurde die seit kurzem aktive Internetseite des Vereins vorgestellt: unter www.ogb-walheim.de sind die aktuellen und künftigen Vereinstermine und alles wissenswerte online abrufbar. Einige Infopunkte müssen in der nächsten Zeit noch mit Leben gefüllt werden, das Wesentliche ist aber online. Das gemütliche Kaffeetrinken wurde von den Bildern des vergangenen Jahres begleitet. Anschließend folgte die Vorstellung des Jahresprogramms 2018 sowie die Vorstellung des für Anfang Juni geplanten Spreewaldausflugs durch Sabine Philipp – und auch ein Ausflug zur Landesgartenschau 2018 in Aussicht gestellt.

Mit einem gemeinsam gesungenen Weihnachtslied schloss der offizielle Teil  - es schloss sich das gemütliche Zusammensitzen an.

Drucken E-Mail

Nistkastenkontrolle 2017 im Walheimer Wald

Nistkastenkontrolle  am 18.11.2017 im Walheimer Wald

Bei der diesjährigen Nistkastenkontrolle hatten die Teilnehmer viel zu tun: in Dreiergruppen wurden die  kartierten Nistkästen aufgesucht, abgenommen, dokumentiert, gesäubert und wieder aufgehangen. Auch mit der Mindestbesetzung und leider ganz ohne Kinder wurde die Aufgabe zügig und qualifiziert erledigt und die Helfer mit einem Vesper belohnt:

Vielen Dank an die engagierten Teilnehmer in diesem Jahr und herzliche Einladung schon jetzt an alle Interessierten und Naturverbunden für das kommende Jahr.

  • Dateiname_003
  • Dateiname_001
  • Dateiname_004
  • Dateiname_002

Drucken E-Mail

Bastelabend "Mooskränze"

Bastelabend „Mooskränze“ am 16.11.2017

Recarta Langanke begrüßte die Teilnehmerinnen im voll belegten Foyer der Gemeindehalle und erklärte das diesjährige Bastelangebot: Mooskränze mit Dekoration und flexiblem Einsatzbereich.

Aus den bereitgestellten oder auch mitgebrachten Materialien wurden Herbst-, oder Weihnachtskränze für Tür oder Tisch, mit oder ohne Kerze gestaltet. Alle Kränze strahlten Natürlichkeit und Individualität aus und wurden von sehr zufriedenen Besucherinnen nach einem entspannten und gemütlichen Abend mit nach Haus genommen.

Drucken E-Mail

Backhausfest 2017

Drittes Backhausfest  auch bei durchwachsenem Wetter ein großer Erfolg.

Das dritte Backhausfest, traditionell am letzten Samstag der Sommerferien, fand 2017 erstmals unter erschwerten Witterungsbedingungen statt: Da das regnerische und kühle Wetter aber absehbar war, wurden mit freundlicher Genehmigung des Musikvereins die Räumlichkeiten der Kelter genutzt – und der Witterung getrotzt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern Ihnen die Benutzung dieser Webseiten. Wenn Sie nicht mit dem Setzen von Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Cookies ablehnen"