• 1
  • 2
  • 3

Rundgang durch die blühende Natur am 21.04.2018

Nach mehreren Jahren fand 2018 der Rundgang wieder bei einer wirklich blühenden Natur statt. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich ca. 60 große und kleine, alte und junge Interessierte am neuen Friedhof. Während die Kinder auf dem direkten Weg zu „Gerbers Garten“ liefen und dort bastelten, folgten die Erwachsenen den fachlichen Ausführungen der Fachwarte Alfred Ruff und Uwe Kesel, welche durch den Spaziergang führten.

 

Alfred Ruff rief die Frostnacht des vergangenen Jahres in Erinnerung und erläuterte, dass die Bäume in diesem Jahr eine außergewöhnlich starke Blüte aufweisen und sich die Apfelbäume durch den ausgebliebenen Ertrag im vergangenen Jahr nun in eine Alternanz, d.h. in eine starke Schwankung des Fruchtertrags im zweijährigen Rhythmus, hineinschaukeln könnten. Dem könne durch ein frühzeitiges Ausdünnen entgegengesteuert werden.   


Während des Rundgangs führte Uwe Kesel die Situation und Wichtigkeit der Wildbienen und Insekten für die Vegetation vor Augen und wies auf das wissenschaftliche belegte Insektensterben hin. Er zeigte Möglichkeiten auf, wie Lebensräume für die Arten geschaffen und die Artenvielfalt dadurch erhalten werden kann. Dies kann durch Insektenhotels, Anlage von Wildblumenbereichen und ähnlichem gesehen. Auch Totholz als Lebensraum für Insekten, Eidechsen und Vögel wurde in Natura angeschaut.

 

Im Weiteren wurden die Erkenntnisse aus den Schnittkursen vertieft und am blühenden Beispiel gezeigt, dass die Kirschen nur am zweijährigen Holz tragen. Nachdem im vergangenen Jahr noch die Frostschäden angeschaut werden mussten, wurde dieses Mal das schnelle Wachstum der Triebe in den vergangen Tagen festgestellt.

 

Der interessante Rundgang schloss wie gewohnt mit Stärkung und gemütlichem Beisammensein im Garten der Familie Gerber. Dieses Mal auch mit einer persönlichen Gartenführung von Herrn Gerber über Geschichte und Bepflanzung des vielfältigen Areals.

 

  • Dateiname_001
  • Dateiname_006
  • Dateiname_005
  • Dateiname_004
  • Dateiname_016
  • Dateiname_012
  • Dateiname_028
  • Dateiname_020
  • Dateiname_019
  • Dateiname_010

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern Ihnen die Benutzung dieser Webseiten. Wenn Sie nicht mit dem Setzen von Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Cookies ablehnen"